Universalübersetzer Alphaversion

  • Auf der CES wurde dieses Jahr ein Gerät vorgestellt das doch etwas an den Universalübersetzer aus Star Trek erinnert. Das Gerät wird wohl an einer Kette um den Halls getragen. An einer Seite spricht man in ein Mikrofon , drückt einen Knopf und das Gerät übersetzt die Eingabe und gibt sie in einer anderen Sprache aus. Und das ganze ohne Netzverbindung lokal auf dem Gerät. Klingt interessant. Die erste Version unterstützt wohl Chinesisch, Japanisch und Englisch. Eine zweite Version wohl darüber hinaus Französisch , Thai und Koreanisch. Das Gadget soll ab Sommer 2016 kommerziell erhältlich sein. Leider ist bisher nicht bekannt ob das Gerät irgendwann mal auch Deutsch spricht. Für laute Umgebungen ist das Gerät wohl nicht geeignet daher wird man es wohl nicht auf der CES ausprobieren können. Entwickelt wurde das ganze wohl vom Japanischen Startup Longbar.
    http://www.businessinsider.de/…ranslator-necklace-2016-1
    http://www.wired.com/2016/01/ili-necklace/
    https://www.gottabemobile.com/…-trek-translator-to-life/


    Auf YouTube gibt es auch ein Video zu dem Gerät:




    Herstellerseite


    http://www.iamili.com/?ref=producthunt

  • Quote from Captain_Txlar

    Ein auf den ersten Blick interessantes Gerät, aber ich glaube erstmal nicht, dass die Übersetzung bei komplexen Sätzen oder bei branchen- oder fachspezifischen Themen wirklich gut ist.


    Ich denke ja auch das so ein Gerät eher nur ein Schritt zu so etwas wie der ST Universalübersetzer ist, da dürften sicher noch einige Folgen, es scheint aber so zu sein das die Forma recht aktiv ander Weiterentwicklung der Software ist, da dürften sicher einige Fachspezifische Themen in Zukunft möglich sein. Was heute der maximale Komplexitätsgrad im Satzbau ist, den ein Programm verstehen kann weis ich allerdings nicht, vor allem da ja in den meisten heutigen Sprachen keine Satzzeichen gesprochen werden.