Star Trek Online

  • Hatte es wieder vergessen, einen Thread dazu aufzumachen (was ich eigentlich schon längst machen wollte). Also kommt er jetzt hier mit ein wenig Verspätung:


    Letzten Monat wurde ein Online-Rollenspiel im Star Trek Universum angekündigt. Es wird zwar noch eine ganze Weile dauern bis man davon was sieht, da es erst 2007 erscheinen soll (der offene Betatest soll 2006 starten), aber man kann ja schonmal darüber diskutieren, falls es jemanden interessiert.
    Mir sind zwar die meisten MMORPGs relativ egal, weil sie ja in den meisten Fällen eine monatliche Gebühr haben (erfreuliche Ausnahme ist ja Guild Wars, das man ab morgen 3 Tage kostenlos spielen kann ^^), aber bei Star Trek mach ich da vielleicht mal ne Ausnahme, wenn es gut wird.


    Jedenfalls beinhaltet das Spiel die Lizenzen aller Serien und spielt im 24. Jahrhundert (sollen aber dann in Addons oder speziellen Missionen auch andere Zeiten spielbar sein). Man wird eine einzelne Person spielen (also kein ganzes Schiff), die aber widerum auf Planeten und mit (vielen verschiedenen) Raumschiffen im Weltraum unterwegs sein wird. Auf Raumschiffen gibts dann eine komplette Besatzung, und man kann sich auf dem Schiff frei bewegen und den Dienst in seiner Station verrichten. Bei erfolgreichen Missionen kann man dann wie in jedem Rollenspiel Erfahrung sammeln und auch im Rang steigen. Player vs. Player soll anfangs noch nicht so sehr wichtig sein, sondern das gemeinsame Spielen steht im Vordergrund. Allerdings soll es auch Möglichkeiten geben sich mit anderen Spielern zu messen.
    Kampf ist auch nicht die einzige Möglichkeit das Spiel zu spielen - man wird auch richtig den Weltraum erforschen können (genaueres dazu konnte ich aber noch nicht finden).
    Man kann sich für seinen Charakter zwischen verschiedenen ST-typischen Spezies entscheiden (jedoch keine bekannten Charaktere selbst spielen - die kann man aber im Spiel treffen...vorraussichtlich mit original Sprachausgabe) und auch ein paar Neue treffen. Was ich allerdings schade finde (und was hoiffentlich noch geändert wird - is ja noch genug Zeit ^^), ist, dass man offensichtlich nur für die Föderation "arbeiten" kann. Ich hatte mich eigentlich schon darauf gefreut, dort mein Leben als Drohne zu verbringen. :D


    Hier mal ein paar Infos zum Spiel von StarTrek.com. Sind insgesamt 3 Seiten - auf Seite 2 ist ein kleines FAQ, was schon einige Details beinhaltet.


    Also insgesamt finde ich, klingt das wirklich alles sehr gut und ich werde das Spiel auf jeden Fall weiterverfolgen. Nur schade, dass es noch soooo lange dauern wird (die hätten das ruhig ein Jahr später ankündigen können).
    Was haltet ihr von dem Spiel und was würdet ihr euch wünschen, was man dort alles tun könnte?

  • Ich finds lustig, was damit läuft. Eigentlich soweit ich weiß wollte ActiVision eins programmieren und zum gegebenen Zeitpunkt rausbringen... Aber in etwas anderer Form. Hatte ne Zeitlang Kontakt mit ActiVision, weil ich es für mein damaliges RPG haben wollte... Naja ich freu trotzdem drauf. Auch wenns net so wird wie ich es mir vorgestellt hatte.

  • Mal wieder ein kleiner Zwischenstand. Über 2 Jahre sind ja inzwischen schon vergangen, aber so richtig viel is in der Zwischenzeit noch nicht passiert. ^^
    Gibt immernoch keine genauen Informationen, nur eine handvoll Bilder. Ob im offiziellen Forum was genaueres steht, weiß ich allerdings nicht - hatte nicht so die Zeit und Lust, mich da ständig rumzutreiben.


    Aber dafür gibts hier mal die offizelle Teaserseite zum Spiel (die noch nicht viel enthält, aber wohl bald mal neue Infos bekommt):
    http://www.startrekonline.com/


    Und außerdem auch ein neues Interview:
    http://sto.warcry.com/news/vie…rview-with-Daron-Stinnett


    Ich freue mich jedenfalls weiterhin sehr auf das Spiel. Wäre neben Stargate Worlds das einzige Spiel, für dass ich ne monatliche Gebühr zahlen würde. Bin mal gespannt, ob es letztendlich hält, was es verspricht - könnte ja seit langem endlich mal wieder ein richtig gutes Star Trek Spiel werden. :)

  • Mal wieder zum aktuellen Zwischenstand:


    Vor einiger Zeit wurde die Entwicklung des Spiels von Perpetual Entertainment leider eingestellt. Bis auf ein paar Artworks gabs aber auch noch nichts vom Spiel zu sehen.
    Danach wurde es eine Weile ruhig, es gab aber Gerüchte, dass das Spiel von einer anderen Firma weiterentwickelt wird. Das hat sich glücklicherweise nun bestätigt (es wird von Cryptic rausgebracht, die auch schon City of Heroes gemacht haben) und es gab auf der Star Trek Convention vor ein paar Tagen endlich einen ersten Trailer zum Spiel zu sehen. Und ebenso eine 45-minütige Präsentation (eingeleitet von Leonard Nimoy höchstpersönlich ^^), bei der schon einiges zum Spiel erzählt wird und Fragen beantwortet werden.


    Die Präsentation gibts hier (da wird auch der Trailer zwischendrin gezeigt):
    http://www.gametrailers.com/player/38185.html


    Und hier den Trailer nochmal in größerer Auflösung:
    http://www.gametrailers.com/player/38183.html


    Klingt alles schon recht gut. Mir hat zwar das alte Konzept besser gefallen (als man noch Teil einer Crew sein sollte und nicht jeder sein eigenes Schiff haben sollte) und die Zeit, in der es spielt (30 Jahre nach Nemesis), gefällt mir auch nicht so ganz, aber mal abwarten, was draus wird.

  • Gibt einen weiteren kurzen Trailer zum Spiel. Diesmal wird gezeigt, welche Rassen man spielen kann bzw. was bei der Charaktererstellung alles möglich ist.
    Man kann sogar seine eigene Rasse erschaffen, was ich zwar nicht so gut finde, aber mal abwarten was draus wird.


    Zu finden is der Trailer auf der offiziellen Seite:
    http://www.startrekonline.com/


    Da gibts übrigens schon einiges an Hintergrundmaterial (z.B. beantwortete Fragen der Entwickler oder Artikel zur Story für den Zeitraum zwischen Nemesis und dem Spiel).



    Ich warte weiterhin sehr gespannt auf das Spiel (auch wenn es nicht mehr ganz das ist, worauf ich mich ursprünglich gefreut habe).
    Scheint ja endlich mal richtige Formen anzunehmen. Ich hoffe nur, dass es nciht mehr ganz so lange dauert...


    Gibt noch jemanden hier, der drauf wartet oder interessiert das niemanden? ^^

  • Ich find das schon interessant, aber es gab schon so viele Ankündigungen und wenig definitives letztlich dazu. Das scheint sich ja nun so langsam zu ändern. Sieht erstmal recht vielversprechend aus. Was mir bei dem Trailer aber auffiel war "endless options". Viele die sowas behaupteten, starteten als Tiger und endeten als Bettvorleger. Wie siehts mit dem Kostenkonzept aus, wirds da ne monatliche Gebühr geben?


    Was mir auch auffiel ist die Umfrage über den beliebtesten Star Trek Ingenieur: Mr. Scott (TOS) 36%, Geordi LaForge (TNG) 22%, Miles O'brien (DS9) 20%, B'Elanna Torres (VOY) 10%, Trip Tucker (ENT) 11%. Bei mehr als 2200 Stimmen ist das schon mehr als repräsentativ. Schon interessant wie schlecht voy und ent wegkommen.

  • Also in den FAQs steht, dass sie noch keine entgültige Entscheidung zum Bezahlmodell getroffen haben.
    Ich gehe aber davon aus, dass es die übliche monatliche Gebühr geben wird. Sicher so um die 10-15 Euro. Micropayment (also für einzelne kleine Dinge wie Items oder schöne Klamotten Geld bezahlen) wird sich sicherlich nicht lohnen und komplett kostenlos (abgesehen vom Kaufpreis) wie Guild Wars wird wohl auch kaum möglich sein - da ist die Zielgruppe nicht groß genug.


    Monatliche Kosten gefallen mir zwar auch nicht, aber wenn genug Gegenwert da ist, überleg ichs mir mal. Zumindest die ersten paar Wochen und Monate kann man ja mal reinschauen und sehen wie es sich entwickelt.



    Die Ergebnisse der Umfrage find ich aber nicht überraschend. Torres war austauschbar und da viele ENT nicht gemocht und gesehen haben, werden sie auch Tucker nicht gewählt haben. Mich freut aber, dass Miles so gut abgeschnitten hat - hab auch für ihn gestimmt (is sowieso mein Lieblingschar). :D

  • Für die Closed Beta von Star Trek Online kann man sich jetzt hier anmelden:
    https://www.startrekonline.com…ation=preview_application


    Von der gamescom gibts außerdem ein paar neue Infos zum Spiel. Hier mal ein paar Previews:
    GameStar
    [url=http://www.gamona.de/games/star-trek-online,vorschau-pc:article,1552948.html]Gamona[/url]
    Spieletester
    Onlinewelten


    Klingt schon mal ganz ordentlich.
    Außerdem gibt es für Champions Online (das neueste MMO der gleichen Entwickler) einen Lifetime-Account für 150 Euro - wodurch dann die monatlichen Kosten entfallen. Die Chancen, dass es sowas dann auch für Star Trek Online gibt, dürften damit recht gut stehen. Wenns einen gibt, werd ich mir den jedenfalls sofort zulegen. Das hat man ja dann schon fast nach einem Jahr wieder reingeholt - und ich hoffe ja stark, dass das Spiel eine ganze Weile länger am Leben bleibt.


    Edit:
    Hier gibts einige Videos von der gamescom und der Penny Arcade Expo mit Spielszenen und Interviews:
    http://www.youtube.com/user/HailingFrequency

  • So, ist mal wieder Zeit für ein Update. Inzwischen gibts eine Menge neuer Videos und Infos und die Closed Beta läuft schon eine Weile.


    Bei Gameswelt gibt eine neue Preview:
    http://www.gameswelt.de/articl…ar_Trek_Online/index.html


    Die Open Beta fängt am 12. Januar an und man kann bei manchen Onlineshops einen Key bekommen, wenn man vorbestellt (man muss es ja dann nicht kaufen, wenn einem die Beta nicht gefällt) - bei manchen gibts auch noch weitere Bonusinhalte. Bestellbar ist es derzeit z.B. bei Gamestop, Best Buy oder Amazon.com.
    Wenn die Vorbestellung in Deutschland auch möglich ist, geb ich auf jeden Fall noch Bescheid. Wer ne Kreditkarte hat, kann da vielleicht auch jetzt schon vorbestellen und bekommt einen Key, weiß ich aber nicht genau, ob das auch von hier funktioniert.


    Dieser Thread im offiziellen Forum ist ganz interessant, um sich einen groben Überblick über das Spiel zu verschaffen und auf den einigermaßen aktuellen Stand zu kommen (in den ersten 3 Beiträgen steht schon eine ganze Menge, den Rest hab ich aber noch nicht gelesen):
    http://forums.startrekonline.com/showthread.php?t=14535


    Dann bin ich noch über den wöchentlichen Video-Podcast "STOked" gestolpert. Das ist wirklich eine geniale Sache. Davon gibts inzwischen seit September schon 14 Folgen (jeweils ca. eine Stunde lang, also braucht man schon etwas Zeit für alle). Is aber lustig gemacht und man erfährt auch eine Menge Infos zum Spiel. Lohnt sich auf jeden Fall, finde ich (Folge 1 hat noch kein Video und Folge 2 hat einige Ton-Probleme, aber danach wird es besser):
    http://www.jupiterbroadcasting.com/?p=1195


    ---


    Jetzt, wo es langsam wirklich dem Release entgegen geht, freu ich mich so richtig auf das Spiel.

  • Ich finde es recht gut, dass man bei der Standard Zeitlinie geblieben ist, allerdings leider wohl mit zerstörtem Romulus. Ich hoffe man kann Romulaner spielen. ^^
    http://www.startrek-gemini.de/jpg/sonstiges/zeitlinie01.jpg


    Selbst die Mindest-Systemanforderungen von Star Trek Online würden meinen Laptop (Core2Duo 1,6 GHz, Geforce 7900 Go) schon ziemlich überfordern. Auf der Seite unten gibt es auch viele weitere Infos auf deutsch. In den FAQs steht dort, dass es das Spiel auf deutsch lokalisiert geben soll und dass es eine monatliche Gebühr geben wird, neben dem einmaligen Kauf des Spiels.
    http://www.sto-center.de/test/faq.html


    Interessant wird sicher auch noch werden, wie man mit anderen Spielern, die möglicherweise eine völlig andere Sprache sprechen, sich verständigt. Nach dem, was ich bisher in den wirklich gut aussehenden Videos sehen konnte, scheint es nicht nur ums Kämpfen zu gehen. Wenn das tatsächlich Realität wird, wäre es auch für mich was.

  • Naja, zu dem Bezahlmodell gibts aber immer noch keine wirklich offizielle Aussage. Sie wissen es angeblich noch nciht genau wie es aussehen wird. Aber von monatlichen Kosten muss man schon ausgehen - nur die Höhe ist eben noch die Frage.
    Ich hoffe ja immer noch auf einen Lifetime-Account, wo man einmalig 150 oder 200 Euro hinlegt und es dann so lange spielen kann wie man will. Wäre mir auf jeden Fall lieber als monatlich 10-15 Euro zu zahlen.


    Die Anforderungen find ich eigentlich noch ganz passabel. Auf einem etwa 2 Jahre alten Rechner sollte es ja noch laufen - und das ist ja heutzutage eher die Ausnahme, wenn man sich mal andere Spiele anschaut.


    Romulaner wirds aber bei Release noch nicht als spielbare Fraktion geben. Nur Föderation und Klingonen (während Klingonen wohl mehr in Richtung PvP gehen werden). Aber weitere Rassen wie Romulaner oder Cardassianer werden wohl in Zukunft noch mit ins Spiel integriert.
    Aber man kann sich natürlich im Charakter-Editor auch nen Romulaner zusammenbauen und mit dem dann für eine der beiden Seiten spielen.


    Edit:
    Mit der Verständigung sehe ich da kein großes Problem. Da wird es dann entweder für jede Sprache nen eigenen Chat geben oder die Instanzen werden so ähnlich wie in Guild Wars nach Ländern gefiltert, so dass man sowieso meist mit deutschsprachigen Spielern zusammen ist.
    Ich finds jedenfalls toll, dass es nur einen großen Server gibt, auf dem die ganze Welt spielt. Hat mir schon in Guild Wars sehr gefallen - da findet man immer andere Spieler und ist mit allen möglichen Leuten auf der Welt mal gemeinsam unterwegs, wenn man möchte.


    Es soll auch diplomatische Missionen oder Lösungswege ohne Kämpfe geben in manchen Situationen (dass man sich z.B. vor feindlichen Schiffen in einem Nebel versteckt und abwartet bis man freie Bahn hat). Und am Rand der Galaxie gibts zufällig generierte Systeme, die man erforschen kann. Dort kann man dann auch auf andere Spezies treffen, die man manchmal sogar in die Besatzung aufnehmen kann (z.B. als Brückenoffizier, die sich auch gegenseitig trainieren können und die man auch untereinander tauschen kann). Aber wie groß der Anteil an sowas sein wird, ist noch nciht bekannt. Wird man sehen müssen.

  • Gibt 2 neue Trailer:
    Das erste zeigt eine der "Fleet Actions", also so eine Art Public-Quest (oder wie das Zeuch heißt, kenn mich mit MMOs nicht aus ^^), die entweder zufällig irgendwo auftreten oder an festen Orten. Da kann man sich mit anderen Spielern zusammentun, um gegen eine große Armada an Schiffen anzutreten, um bestimmte Sektoren zu beschützen. Hier mal die klingonische Belagerung der Starbase 24:


    Dazu gab es vor einiger Zeit auch schon ein Video, wo man noch ein paar mehr Beispiele sieht (Borg-Attacke, Gorn-Minenfeld oder - was ich persönlich einfach genial finde - den Planeten-Killer aus TOS):
    http://uk.pc.ign.com/dor/objec…;jsessionid=3ifwo6kobptff


    Und hier der zweite neue Trailer: "Explore, Discover, Engage". Da gehts mal etwas weniger um den Kampf (am Ende aber trotzdem wieder...verkauft sich halt besser ;) ):
    http://www.gametrailers.com/vi…e-explore-star-trek/59892


    Heute is auch die neue Folge von STOked erschienen mit einem der Entwickler im Interview:
    http://www.jupiterbroadcasting.com/?p=1521



    Was mir besonders gefällt, ist, dass man nicht nur auf ein einziges Schiff festgelegt ist. Man kann sich ja wie z.B. in Test Drive Unlimited (falls das jemand kennt...MMO-Autorennen) einen ganzen Fuhrpark an Schiffen anschaffen und dann in einer Sternenbasis zwischen den Modellen wechseln. Und diese dann auch recht stark modifizieren...wobei ich das nicht ganz so gut finde...manche der Umbauten sehen schon etwas untypisch aus für Star Trek...aber man muss es ja nicht machen.

  • Gibt wieder einige Neuigkeiten.


    In der neuen GameStar Ausgabe, die am Mittwoch oder so erscheint, ist STO die Titelstory. Ist ein 10-seitiger Vergleich zwischen Star Trek Online und Star Wars The Old Republic (je 5 Seiten pro Spiel). Find ich zwar relativ sinnfrei, da die Spiele kaum Gemeinsamkeiten haben, aber man erfährt immerhin einiges. Auf der DVD ist dann auch ein Video, das aber nichts Neues bietet. Einige schicke Kämpfe im Weltraum und am Boden.


    Dann gibts hier noch ein neues Video ("Veil of Space" - Teil 1). Da geht es wieder um die Starbase 24. Also wenn die Missionen wirklich so inszeniert sind bzw. es solche Zwischensequenzen gibt, wäre das ja fantastisch. Sieht richtig gut aus, finde ich:


    Und vor ein paar Tagen gabs noch das Video mit den Sprachaufnahmen von Zachary Quinto (dem Spock aus dem neuen Film bzw. Sylar aus Heroes):
    http://www.gameswelt.de/videos…he_Scenes_Featurette.html


    Dann gibts auch noch das offizielle Buch mit der Vorgeschichte zum Spiel. Allerdings kommt das erst Ende März raus...bisschen spät, aber ich werds wohl trotzdem mal bestellen (5,99 is ja recht günstig, gibts aber anscheinend nur auf Englisch):
    http://www.amazon.de/Star-Trek…-de&qid=1261334611&sr=8-3


    Edit:
    Bei Amazon gibts inzwischen auch die Collectors Edition und (neben der schon bekannten Silver Edition) eine Gold Edition. Die kann man aber noch nicht bestellen. Was allerdings nun in den Versionen drin ist, weiß kein Mensch...


    Aber dafür hab ich hier noch die Digital Deluxe Edition gefunden, die es bisher nur über Atari für den US-Markt gab. Gibts aber hier anscheinend weltweit und sogar per Zahlung mit Paypal:
    http://www.direct2drive.co.uk/…l-Deluxe-Edition-Download


    Ich warte mal noch ab was es nun bei Amazon in den Versionen gibt. Will nämlich eigentlich ne schöne CE fürs Regal haben und nicht nur nen Download.

  • Die Artikelbeschreibungen bei Amazon sind inzwischen korrekt und man bekommt wirklich das, was dort und auf der offiziellen Seite angegeben ist. Es gibt also den Borg Bridge Officer und Zugang zur Open Beta + Headstart bei allen 3 Versionen (Silver, Gold, Collectors Edition). Was sonst noch alles dabei ist, steht ganz unten in der Beschreibung drin.


    Wer noch bis einschließlich heute dort eine der 3 Versionen vorbestellt, bekommt morgen noch einen Betakey für die Open Beta, die morgen anfängt, zugeschickt.
    Wenns einem dann nicht gefällt, kann man dann ja auch problemlos wieder stornieren. Also Beeilung. ^^

  • Das isser - mein selbstgebauter Borg (sind noch nicht wirklich die "Teile" im Editor vorhanden, die ich mir wünschen würde, aber damit bin ich erstmal zufrieden):


    :D


    Das Spiel gefällt mir sehr gut. Gibt zwar bei der Bedienung, der Inszenierung und den Bodenkämpfen durchaus noch Raum für Verbesserung, aber die Missionen sind schön abwechslungsreich mit netten kleinen Geschichten (und auch ab und an mal komplett friedliche Aufträge wie Forschungsmissionen oder Diplomatie...wobei man da auch nicht wirklich spannende Dinge tut, aber zur Abwechslung mal ganz nett).
    Aber das beste sind die Raumschiffkämpfe. Die sind wirklich grandios. Man muss sich zwar erstmal an die Steuerung gewöhnen, aber wenn man es einmal raus hat, macht es richtig Spaß die Gegner zu umkreisen, das Schiff in eine gute Position zu bringen und die Fertigkeiten der Brückenoffiziere sinnvoll einzusetzen.
    Leider ist der Server heute total überlastet - man fliegt ständig wieder aus dem Spiel, aber ich denke das legt sich nach dem ersten Ansturm auch bald wieder.


    Demnächst mehr. Vielleicht mach ich auch mal ein Video, mal sehen.

  • Wer noch einen Betakey gebrauchen kann, sollte bei Okaysoft die englische Gold Edition vorbestellen. Habe eine Mail bekommen (da ich dort vor einiger Zeit wegen Pre-Order-Boni gefragt habe), dass diese Version am 8.2. geliefert wird und man bei Vorbestellung einen Beta-Key per Mail geschickt bekommt. Preis liegt bei 41,50 +3,25 Versand +2,50 eigenhändige Auslieferung = 47,25 Euro. Zwar etwas umständlich, da man auch noch eine Ausweiskopie benötigt, um es bestellen zu können, aber es lohnt sich ja für das Spiel. ;)


    Wenn man es wieder stornieren möchte (auch wenn mir schleierhaft ist, warum man das tun sollte. wenn man es mal gespielt hat ^^), muss man dann einfach ne Mail an info(at)okaysoft.de schreiben und die Bestelldaten angeben. Hat bei mir bisher immer problemlos funktioniert.